Corona-Newsticker der SpVgg Günz-Lauben

Update 05.05.2021: Saison- und Ligapokalabbruch beschlossen! Detailfragen offen.

Gemäß 4-Punkte-Plan des BFV sind der Saison- und Ligapokalabbruch beschlossene Sache. Wie angekündigt werden alle bayerischen Vereine zur Abstimmung der Modalitäten mit einbezogen, indem ein Meinungsbild eingeholt wird. Der BFV stellt dabei zwei Abbruchszenarien zur Abstimmung:

  1. Wertung mit Auf- und Absteigern (unter Wegfall der Relegation) (§93)
  2. Wertung ohne Absteiger und mit Releganten als zusätzliche Aufsteiger

Nachfolgend findet ihr eine kleine Übersicht der Vor- und Nachteile der beiden Optionen:

Quelle: www.bfv.de/abbruch

Update 05.04.2021: Der 4-Punkte-Plan des BFV

Der BFV hat einen 4-Punkte-Plan für den Umgang mit der aufgrund der Corona-Spielzeit unterbrochenen Spielzeit 2019/2021 verabschiedet. Ein Überblick:

  • Sollte ab dem 19. April 2021 kein flächendeckender Trainingsbetrieb mit Kontakt in Bayern möglich sein, ist die Durchführung des Ligapokal-Wettbewerbs nicht mehr möglich. Entsprechend wird dieser auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene als Zusatzwettbewerb gestrichen.
  • Um noch möglichst viele oder alle der ausstehenden Spiele der Punkt-Runden zu Ende zu bringen, braucht es einen nahezu uneingeschränkten Trainingsbetrieb ab spätestens 3. Mai 2021. Sollte dies nicht der Fall sein, muss über einen Abbruch der Verbandsspielrunden entschieden werden. Hierzu werden alle Vereine vor der Entscheidung des Verbandsvorstands durch Einholung eines Meinungsbilds mit einbezogen. Für den Fall des Abbruchs einer Saison sehen die Bestimmungen der Spielordnung (§ 93 SpO) eine Wertung für Auf- und Abstieg nach der Quotienten-Regelung unter Wegfall der Relegationsspiele vor.
  • Der Verbandsvorstand hält einen Spielbetrieb unter der Voraussetzung, dass jeweils ein negativer Corona-Test vorzuweisen ist, in der Fläche für nicht durchführbar und unter den aktuellen staatlichen Rahmenbedingungen nicht realisierbar.
  • Der Toto-Pokal-Wettbewerb soll im Austragungsmodus noch nicht verändert werden. Bezüglich der möglichen Fortführung des Toto-Pokal-Wettbewerbs bzw. der Ermittlung des Teilnehmers an der 1. DFB-Pokal-Hauptrunde wird ein separater Vorschlag im Dialog mit den noch im Wettbewerb befindlichen Vereinen durch den Verbandsvorstand erarbeitet.

Für Frauen, Juniorinnen und Junioren gelten die Punkte 2 und 3 analog. Beim Verbandspokal-Wettbewerb der Frauen und der Juniorinnen sowie Junioren werden individuelle Lösungen noch erarbeitet.

Update 15.03.2021: Der Corona Öffnungsplan

Bund und Länder haben sich auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Die Länder sollen Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen teils in Abhängigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehen umsetzen können. Was bedeutet das für die SpVgg Günz-Lauben?

Für eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs muss der Inzidenzwert vom Landkreis Unterallgäu konstant unter dem Schwellwert von 100 liegen. Ist diese Bedingung über einen Zeitraum von 14 Tagen erfüllt, kann der Trainingsbetrieb unter Vorlage eines negativen, tagesaktuellen Schnell-/Selbsttestergebnisses wiederaufgenommen werden. Bei einem Inzidenzwert von unter 50 entfällt die Vorlage des Testergebnisses. Bis zur Erfüllung der genannten Kriterien bleibt der Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt.

Vorstandschaft der SpVgg Günz-Lauben
Quelle: Öffnungsperspektive in fünf Schritten (bundesregierung.de)

Update 28.10.2020: Lockdown “Light” ab 02.11.

In einer Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten/-innen am 27.10. wurde der Lockdown “Light” beschlossen. Alle damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens kannst du hier nachlesen. Was bedeutet das für die SpVgg Günz-Lauben?

Die ab 02.11. geltenden Einschränkungen verbieten jegliche Formen des Freizeit- und Amateursportbetriebs.

Der Vereinsbetrieb der SpVgg Günz-Lauben wird somit zum 02.11. vollständig eingestellt. Dies gilt für Trainings-, Spielbetrieb auf Außen- und Innenanlagen aller Altersklassen wie auch für sonstige Vereinsveranstaltungen, Sitzungen, Versammlungen o.ä.

Vorstandschaft der SpVgg Günz-Lauben

Update 23.10.2020: Ampel auf “DUNKELROT”

Die Corona-Ampel im Unterallgäu steht auf “ROT”. Was bedeutet das für die SpVgg Günz-Lauben?

Die Einschränkung auf max. 2 Hausstände oder 5 Personen gilt weiterhin, Sportveranstaltungen mit Hygienekonzept sind jedoch nach wie vor hiervon ausgenommen.

Was zusätzlich gilt, ist die Beschränkung auf maximal 50 Zuschauer.

Demnach ist der Trainings- und Spielbetrieb unter Einhaltung der Zuschauerbeschränkung und der geltenden Hygieneregeln gemäß Hygienekonzept der SpVgg Günz-Lauben weiterhin zulässig.

Vorstandschaft der SpVgg Günz-Lauben.

Update 19.10.2020: Ampel auf “ROT”

Die Corona-Ampel im Unterallgäu steht auf “ROT”. Was bedeutet das für die SpVgg Günz-Lauben?

Die Einschränkung auf max. 2 Hausstände oder 5 Personen bezieht sich auf private Treffen, Sportveranstaltungen mit Hygienekonzept sind hiervon ausgenommen.

Aus diesem Grund findet bei den Herren unter Einhaltung des Hygienekonzepts der Trainings- und Spielbetrieb bis auf Weiteres weiterhin statt.

Im Jugendbereich gilt die Freigabe des Trainings- und Spielbetriebs gleichermaßen; die letztendliche Entscheidung über das Stattfinden des Trainings obliegt aber dem Trainierteam der jeweiligen Jugendmannschaft unter Einbeziehung gewisser Kriterien wie Restspieltage, Spielerverfügbarkeit aufgrund von Symptom-/Quarantänefällen usw.

Vorstandschaft der SpVgg Günz-Lauben

Update 15.10.2020: Corona-Ampel

Am 15. Oktober wurde für Bayern die Corona-Ampel von der Bayerischen Staatsregierung im Ministerrat beschlossen. Die Ampelfarben richten sich nach der sogenannten 7-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen innerhalb der letzten 7 Tage auf 100.000 Einwohner). Die Farben und die damit verbundenen Einschränkungen sind im Folgenden erklärt: